Wer ist Frank Ruppert

Mein Name ist Frank Ruppert und ich wurde 1960 in Bad Kreuznach geboren. Bis heute ist meine Heimatstadt dass fünf Kilometer entfernte Hargesheim geblieben.
Wie die meisten habe ich die Grundschule besucht und meine Schulzeit mit dem Hauptschulabschluss beendet. Im Anschluss daran habe ich eine dreijährigen Lehre als Weinhandelsküfer absolviert. Nach der Ausbildung wurde ich von meinem Ausbildungsbetrieb übernommen, in dem ich dann 12 Jahre gearbeitet habe. In dieser Zeit kam immer wieder der Wunsch auf, sich beruflich zu verändern, was aber aufgrund von fehlenden Alternativen und der Familiensituation schwierig war.

Durch Zufall ergab sich die Chance, auch ohne die berufliche Qualifikation, was völlig anderes zu machen. Also wurde nicht lange überlegt und ich wechselte in den Vertrieb von regenerativer Energie und Heizungsanlagen. Zu Anfang ließ sich dass alles gut an, der Verdienst stimmte, auch die wöchentlichen Fahrten in den östlichen Teil Deutschlands waren in Ordnung. Zudem wurde mir nach kurzer Zeit die Leitung des Heizungsbereiches angetragen.

Leider musste ich nach einem Jahr feststellen, dass sich die mir gebotene Chance des Umstiegs in eine neue Tätigkeit als Fehlschlag erwies. Was nun? In den Beruf des Weinhandelsküfer zurück? Ein Jahr verloren? Eigentlich hatte das vergangene Jahr Spaß gemacht. Schnell musste ich feststellen, ohne entsprechende Qualifikationen komme ich hier nicht weiter.

Also begann ich eine Umschulung zum Industriekaufmann. Davon konnten mich auch die behördlichen Schwierigkeiten und sonstigen Probleme nicht abhalten, so dass ich nach kurzer Arbeitslosigkeit mit der Umschulung begann. Welche ich nach zwei jähriger Umschulungszeit erfolgreich abschloss. Danach konnte ich direkt bei einem mittelständigen Unternehmen in meinem Heimatbereich als Industriekaufmann anfangen, wo ich bis heute noch tätig bin.

In dieser Zeit habe ich mich sehr viel mit Computern und deren Software beschäftigt und mir autodidaktisch Kenntnisse darüber angeeignet. Denn es war mir lästig immer wieder bei Bekannten, Freunden usw. nachzufragen wie was funktioniert. In kürzester Zeit drehte sich das Blatt, so dass ich zu verschiedenen Themen befragt wurde.

Daraufhin begann ich eigene Homepages (mit NetObjekts) zu erstellen. Was so gut ankam, dass ich beauftragt wurde für Bekannte, Freunde wie auch kleinere Unternehmen zu entwerfen und zu erstellen.

Somit startete ich 2001 mein nebenberufliches Business
“Handel mit Hard- und Software, Hosting, Webdesign, Internet-Shop, Programmierung”!

Das Ganze war nur als kleiner Nebenverdienst gedacht und plätscherte so dahin. Aufgrund der enormen Entwicklung in diesem Bereich, musste auch ich mich anpassen und meine Erstellungssoftware (NetOpjekts) für Homepages überarbeiten und austauschen. So kam es, dass ich über die Empfehlung eines Bekannten auf das Content Management System “Joomla” umstellte. Da dieses System etwas umfangreicher und komplexer war, stellte sich mir die Frage: “Wo finde ich jemanden, der dir hierbei vernünftig Auskunft geben kann und dass zu einem vernünftigen Preis”.

Diese Frage konnte mir Google beantworten.

Über verschiedenste Abfragen bin ich dann auf Oliver Pfeil aufmerksam geworden. Oliver hatte genau zu diesem Thema einen Mitgliederbereich aufgebaut. Wo jeder einzelne Schritt mit Video-Anleitungen von A-Z erläutert wurde. Das war genau das, nachdem ich gesucht hatte. Ich war begeistert. Also bin ich direkt auf die Webseite von Oliver Pfeil und trug mich für den Joomla-Tutorial-Kurs ein. Mit diesem Joomla-Tutorial konnte ich in kürzester Zeit meine einzelnen Joomla-Projekte umsetzen. Dieses Tutorial ersparte mir sehr viel Zeit.

Zu diesem Zeitpunkt war mir noch gar nicht so richtig bewusst, dass ich hier meinen ersten Kontakt zu Affiliate-Marketing hatte!

Auf jeden Fall hat mich das Ganze so begeistert, dass ich mehr über Oliver Pfeil und sein Unternehmen erfahren wollte. Ich durchstöberte meinen Joomla-Mitgliederbereich um mehr in Erfahrung zu bringen. Dabei stieß ich dann auf einen Punkt der nannte sich “Affiliate-Marketing”. Auch hier gab es eine Video-Anleitung mit der Empfehlung zum “VIP-Affiliateclub von Ralf Schmitz” der genau meinen Zielsetzungen entsprach.

Ich habe mich dann sehr ausführlich mit der Materie auseinandergesetzt und 2016 damit begonnen mein bisheriges nebenberufliches Business neu auszurichten und zu organisieren.

Mit der Zielsetzung!

Mein Business kontinuierlich und  erfolgreich weiter zu entwickeln. Für meine Kunden ein kompetenter Ansprechpartner zu sein.

Mittlerweile kann ich sagen, dass sich die Neuausrichtung "Affiliate-Marketing" sehr positiv entwickelt. Ich arbeite inzwischen sehr erfolgreich mit Vorbildern wie Ralf Schmitz, Mario Wolosz, Daniel Dirks, Oliver Pfeil etc. und deren im folgenden genannten Produkten zusammen.

- VIP Affiliate-Club
- Affiliate-Power-Marketing
- Die Webinar-Blackbox
- Die Lizenz zum Geld verdienen
- Die ReFi-Strategie
- Klick-Tipp
- Quentin
- AKADEMIE „GELDMASCHINE INTERNET“
- LCW (ein Produkt zum Thema Reisen)

Das führte dann auch dazu, dass ich mittlerweile beträchtliche Umsätze mit Affiliate-Marketing erziele. Mit stetigen Strategieanpassungen und durch den vollautomatisierten Verkauf habe ich das erreicht. Ist das nicht genial?

Somit lautet mein vorläufiges Fazit: Niemand benötigt eine internetaffine oder marketingaffine Ausbildung. Mit Mut, Durchhaltevermögen Umsetzungswillen und einer Zielsetzung kann es jeder schaffen.

Man darf nie aufgeben

Man sollte immer an sich glauben und seine Ziele umsetzen. Diesen Text tippe ich gerade in unserem letzten Urlaub auf Sylt. Ein Traum unabhängig von Zeit und Ort arbeiten zu können.

Vor allem Affiliate-Marketing ist wie geschaffen für Anfänger, für Menschen die im Internet Geld verdienen möchten, die seriös Geld verdienen möchten, die sich Träume erfüllen möchten. Man benötigt definitiv keine Vorkenntnisse in diesem Bereich, das kann ich aus eigener Erfahrung sagen. Eins ist sicher, heute ist es viel einfacher als 2007 damit anzufangen. Du findest enorm viele, sehr gute Informationen und Hilfestellungen über Affiliate-Marketing die es damals noch gar nicht gab.

Es gibt viele Online-Marketer die es auch “geschafft haben” und von denen Du lernen kannst.

Aber eins bleibt für alle gleich. Man muss es „wollen“, man muss „durchhalten“, man muss den „Willen“ haben und sein Ziel fest anvisieren. Dann wird es klappen, ganz sicher!

Fang heute an Dir Deine Träume zu verwirklichen. Vielleicht sind es die gleichen wie bei mir: Arbeiten wo und wann Du willst. ?

Dahingehend wünsche ich Dir viel Erfolg für Deine Zukunft. Es würde mich freuen, wenn ich Dir persönlich zu mehr Erfolg verhelfen darf.  Gerne begrüße ich Dich bei einem meiner empfohlenen Affiliate Produkte bzw. empfohlenen Seminaren.

Mit max. Erfolgt für Dich und freundlichen Grüßen
Dein Frank Ruppert

>